Autor: h. p.

care: sorgearbeit machen wir alle!

wir sind im care-raum amerlinghaus und wir wollen einen anderen sicherheitsdiskurs: CARE, DON’T SCARE ! sorgearbeit statt angstmache! ein theater („sorge_statt_angst„) hat uns sehr motiviert, diese linie weiter zu verfolgen: zuzuhören und zu besprechen, was macht uns tatsächlich sorgen und wie gehen wir damit – gemeinsam – um? … also...

kunstaktionen thaliastraße / kantnerpark

von august bis oktober 2016  lief eine schöne textil-aktion:
„come together! zusammen kommen im kantner park“
von bewohnerinnen, anrainerInnen, zufälligen parkbesucherInnen und vor allem von vielen kindern wurden an den bäumen und zäunen bunte objekte gestaltet.

die wiesbergparkinitiative präsentiert filme

kinder aus dem wiesbergpark und anrainerinnen erzählen … übersicht filmreihe_wiesbergpark sie können die filme auf https://vimeo.com anschauen. Verbindung https://vimeo.com/172889090 (wbp1) sei nicht gemein https://vimeo.com/172895817 (wbp2) pizza, pizza, polizei https://vimeo.com/172889494 (wbp3) Der Maler Rais https://vimeo.com/172889492 (wbp4) Gitti immer in Aktion https://vimeo.com/172889493 (wbp5) Craftistas offene FrauenWERKstatt https://vimeo.com/172889489 (wbp6) The making of: Kleine...

geschichten vom park

2016 sammelt die wiesbergparkinitiative „geschichten vom park“… viele  interssante, gescheite, überraschende geschichten und einige höchst originelle  illustrationen   das buch ist ende märz 2016 erschienen inhalt  und  autor_innen wir erinnerten uns an die aktionen der letzten jahre „smART my Park“, die zaungestaltung 2014 filmarbeiten „Im Park zu Hause“, der park-haus-bau...

wir laden ein …

gudrun lenk-wane lädt ein….

UEBER:ANGEBOT Künstlerhaus, Erdgeschoß 4. September 2015 bis 7. Februar 2016 UEBER:ANGEBOT Gibt es zu viel Kunst oder nur zu viele Ideen? Ein Blick in die Archive nicht-realisierter künstlerischer Projekte. Die Eröffnungsausstellung des Herbstprogramms 2015 unter dem Übertitel „Brennende Fragen“ widmet sich der Frage, ob tolle Projektideen (zu rasch) in die...

jazziges: musik von tochter und mutter

elisabeth eckhart, unsere schriftführerin, „haut in die tasten“ (sagt sie) ihre tochter antonia eckhart  singt, mathias helfrich begleitet auf der gitarre. sie waren toll beim jazzfrühstück in horn (textilkunstmarkt) und treten öfter mal auf.  die nächsten termine sind privat, öffentliche werden wir wieder bekanntgeben…

mädchenworkshops trickfilm

für mädchen ab 8 fanden 2015 mehrere trickfilmworkshops statt. geleitet von nora eckhart und karin gruber (verein sunwork) die ergebnisse lassen sich sehen ! https://vimeo.com/craftistas die filme wurden bei unserem jahresrückblick 2015 in der JZ ottakring gezeigt, einige auch von „klappe auf“ im rahmen der aktion 16 tage gegen gewalt an...

aktionen im wiesbergpark

das programm für die woche vom 24.06.2015 bis 01.07.2015 wiesbergpark_programm_alle3 alle generationen sind herzlich zum mitmachen eingeladen!

smART in die Zukunft

die künstlerin gudrun lenk-wane, die für unseren verein auch im wiesbergpark initiativ wurde, lädt ein! „smART in die Zukunft“ ist ein parzipatives Kunst(stoff)projekt am Elterleinplatz Eröffnung: Fr. 29.Mai   17 Uhr 29.Mai bis 17.Juni 2015  Unter www.mercedestempo.at können sie in der Zeit vom 27.5.15 bis 17.7.15 das Projekt verfolgen und ihren...

24-stunden-pflege: „transnationale care-ketten“

anna fox referiert am mittwoch, 17.06.2015 um 19 uhr in der C3-bibliothek, 1090,sensengasse 3: „Lebenswelten in Bewegung: Transnationale Care-Migrantinnen aus der Slowakei in der 24-Stunden-Betreuung in Österreich“ ein spannendes thema sowieso. aber auch interessante folgerungen aus annas diplomarbeit. annas interviews sind vielschichtig und ihre analyse ist einerseits eine politische, andererseits...

im park zu hause

hieß 2015 die  aktion im wiesbergpark. alle generationen waren eingeladen, sich mit ideen und mit arbeit zu beteiligen!! die idee: Im Park zu Hause-Beschreibung und was war dann wirklich? der offizielle_Bericht-Im_Park_zu_Hause   die erste projektvorstellung am 26.05. war zwar verregnet, aber doch recht anschaulich:  der grundriss für den „smART Park...

„nie mehr sprachlos“

an den aktionstagen im wiesbergpark („im park zu hause“)  kamen auch expert_innen von ZARA und MITEINANDER LERNEN- BIRLIKTE ÖGRENELIM. *  mit ZARA (Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit) konnten wir erproben, mit Angriffen, Ohnmacht, Aggression und Angst umzugehen –  was können wir tun und wo liegen unsere grenzen? es gab ein menge interessanter...

VEREINSVOLLVERSAMMLUNG beschließt mehr austausch

wie so oft bei vereinstreffen: wir wünschen uns mehr austausch! die frage ist: wie könnte ein austausch über längere zeit funktionieren? ein beispiel wurde berichtet: w. hat einen mailaustausch mit drei freundinnen initiiert. thema ist schlicht „unsere erfahrungen mit dem altern“. es wird in unregelmäßigen abständen gemailt,  meist gibt es...

filme vom workshop „digital storytelling“

ende märz 2015 haben sieben vereinsfrauen biografische kurzfilme hergestellt. der workshop wurde von e. schmitzberger geleitet und hat viel freude gemacht. about digital storytelling mehr über die methode https://digitalstoryvienna.wordpress.com/   die ersten filmchen sind online https://youtu.be/KeXoXfEFgQA https://youtu.be/kob3KyfLd2Q weitere folgen!

victoria kremer: qigong

„Durch Bewegung in die Ruhe, aus der Ruhe in Bewegung kommen“   qigong in wien 5 vorkenntnisse nicht erforderlich wöchentlich am donnerstag; von 17:30 bis 18:40 beginn  märz 2016 1o mal bis juni 2015   interessierte bitte victoria kontaktieren victoria.kremer@chello.at  

einige von uns beschäftigen sich mit …

„rundumadum’s sterben“, also mit praktischen überlegungen und notwendigkeiten dazu. mehr unter aktivitäten