nachbarinnen im novyhof

eine aktion des gestaltens und der kommunikation

mit der künstlerin gudrun lenk-wane

bewohner*innen des franz novyhofs (1160, bei der spetterbrücke – zw. gablenzgasse und koppstr.)  gestalteten im frühjahr 2019 die bäume in den höfen mit bunten textilen bändern und daraus hergestellten häkelelementen.

schön sah das aus!

projekt nachbarInnen im novyhof

kurzbericht_novyhof

das projekt wurde von der wiener gesundheitsförderung finanziert.gesunde_bezirke_16_freigestellt