stark werden nach einer krisenzeit

Austausch über Krankheitserleben – Belastungen und Ressourcen
28.Februar und 5. März 2019 um 13:30 Uhr
im Nachbarschaftszentrum Stöberplatz 2, 1160 Wien  -> stark werden_treffen
Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem WS März-Mai -> stark werden_ws-termine

Für alle ab 60 Jahren

Wir erleben in unserem Verein in den letzten Jahren, dass mehrere Vereinsmitglieder schwer erkranken und tauschen uns über die unterschiedlichen Einstellungen und Bewältigungsstrategien aus. Sie reichen von reiner Schmerzvermeidung bis zu intensiver schulmedizinischer Behandlung. Gemeinsam ist allen Betroffenen, dass sie neben der medizinischen Betreuung nach Lösungen suchen, die den Umgang mit so schweren Krisen erleichtern.

Sousan, eine Vereinsfrau, berichtet von einschneidend positiven Erfahrungen in der Phase der Rehabilitation nach mehreren massiven gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Sie hat an einem „Kurs“ teilgenommen, in dem sich sechs Menschen über ihre Lebenskrisen und ihren Alltag austauschen konnten. Die Zusammensetzung war divers, die Ausdrucksformen sehr unterschiedlich (vom Reden bis zu künstlerischen Aktivitäten).

Sousan berichtet: „Ich habe überwiegend gemalt. Diese Beschäftigungszeiten mit Malen waren für mich am Anfang eine Ablenkung, aber insgesamt sehr wertvoll. Langsam habe ich neue Energie und Kraft durch Entspannung gespürt und versucht, mit den Bildern soweit es geht, meine innere Gefühle nach aussen zu bringen. Ich habe eine Leichtigkeit mit meinem Körper, meinen Empfindungen, meinen Gefühlen und Leichtigkeit mit den Dingen, die mir passiert sind, gefühlt.“

„Gesundheitsförderung durch gemeinsames Tun“ ist der Kern der Wirksamkeit, ist Sousan überzeugt und organisiert nun Workshops für Menschen, die mit ähnlichen Krisen fertig werden müssen.

Die Workshops werden im Frühjahr und Herbst 2019 in Wien-Hernals stattfinden.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, können Sie sich gern bei uns melden. Auch wenn Sie “nur” zu einem Gespräch, einem Austausch kommen wollen, sind Sie willkommen.

LGFF-Kombi WEB